. .

CAD Daten & Web Shop

- CAD Daten
- Schnelle und anwenderbezogene Produktsuche
- Direkte Bestellmöglichkeit im Bilz Produktfinder

Der Bilz Produktfinder ist für Internet Explorer optimiert




Messen 2017

Veranstaltungstermine und Orte der diesjährigen Messen weiter »



AUTOMATISIERUNG 1970-1998

Prozessüberwachung mit Hochfrequenzsendern • Intelligente Werkzeuge • Manipulatortechnik • Verbundprojekte
Intelligente Werkzeuge: Prozessüberwachung

Ab 1970: auf der Trendwelle zunehmender Automatisierung schwimmt Bilz ganz vorne mit. Elektronische Hochfrequenzsender und Datenträgerchips - TDS (1985), TDSi (1991) -  ermöglichen eine zuverlässige Prozessüberwachung während des gesamten Schneidvorgangs und werden weltweit vertrieben. 

Auf der Agenda der Bilz Firmenpolitik stehen Fortschritt durch Forschung und Entwicklung ganz oben und es wird branchenvernetzend investiert, beispielsweise im Bereich Manipulatortechnik, Robotik und Telemetrie (in Kooperation mit der MaK System Gesellschaft gründet Bilz hierfür die Firma telerob). In Kooperationen mit Partnerfirmen wird intensiv an der Verknüpfung der Bilzprodukte mit den aufkommenden Zukunftstechnologien gearbeitet.

1998 engagiert sich Bilz auch in einem Verbundprojekt im Rahmen des Ministeriums für Bildung und Forschung. Die Forschungsarbeit an Microsystemen für eine Funkabfrage passiver Surface Acoustic Wave Sensoren (SAW) bei 2,45 GHz bringt auch die eigene Entwicklung drahtlosen Überwachungsssystems für Mehrspindlermaschinen erfolgreich voran.