Gewindeschneid-Schnellwechselfutter (Ausgleichsfutter) WFLC

Gewindeschneiden und -formen mit neuer Technik

Einsatzgebiet Anwendung

Anwendung: Gewindeschneiden, -formen
Maschinentyp: Bearbeitungszentren, Transferstraßen, Sondermaschinen, Bohr-, Fräsmaschinen

Merkmale

  • außermittige Kugelanordnung
  • Anschnittdruckverstärker, höhere Axialkraft, nicht einstellbar
  • hydrostatischer Druckausgleich  max. 50 bar
  • besser abgedichtet
  • modulares Schaftsystem MS, W
  • horizontal, vertikal einsetzbar
  • geeignet für Links- und Rechtsgewinde

Vorteile

  • optimale Kräfteverteilung - weniger wartungsanfällig
  • vermeidet Einfedern im Druckbereich beim Anschneiden - Reduzierung der Fehlerquote
  • kein Vorfahren des Längenausgleichs bei höheren Kühlmitteldrücken, bzw. Druckstau bei verschlossenem Gewindebohrerkühlkanal - keine Kollisions- bzw. Werkzeugbruchgefahr
  • weniger verschmutzungsanfällig - längere Wartungsintervalle
  • höhere Flexibilität - geringerer Werkzeugbestand

Beschreibung / Eigenschaften
 

Gewindeschneiden und -formen mit neuer Technik
BlLZ-Futter WFLC und WFLC-K zum Gewindeschneiden auf mechanisch und numerisch gesteuerten Maschinen zeichnen sich vor allem durch einen neu entwickelten Längenausgleich aus, der auf Druck sowie auf Zug wirksam ist. Durch die spezielle Anordnung der Kugeln und die damit verbundene optimale Kräfteverteilung ist der Längenausgleich bisherigen Systemen deutlich überlegen. Ein harter Anschnittdruck und ein leichtgängiger Längenausgleich garantieren auch unter schwierigsten Bedingungen toleranzhaltige Gewinde und damit Sicherheit in der Produktion.

Das WFLC-K Futter mit Kühlmitteldurchführung ist für Drücke bis max. 50 bar ausgelegt. Durch die hydrostatisch neutrale Kühlmitteldurchführung funktioniert der Längenausgleich unter jeder Bedingung.
Beim WFLC Futter erfolgt das Wechseln der BlLZ-Standardeinsätze über den Längenausgleich. Beim WFLC-K Futter erfolgt das Wechseln der Kühlmitteleinsätze über ein vom Längenausgleich unabhängiges Wechselsystem. Durch das modulare Schaftsystem können die Gewindeschneidfutter mit unseren Werkzeugaufnahmen Typ WA maschinenspezifisch angepasst werden.
Für Standardaufnahmen sind auch Monoblock-Werkzeuge lieferbar. Die WFLC- und WFLC-K -Futter sind wartungsfrei und erreichen dadurch eine hohe Prozesssicherheit.

Ansprechpartner

Vertrieb Kontakt

Vertriebsteam

Tel.: +49 (0) 711 34801-0
vertrieb@bilz.de
 

Uwe Leister

Technischer Berater Spannsysteme Gewinden

Tel.: +49 (0) 711 34801-43
uleister@bilz.de
 

Downloads

Katalog Spannsysteme

 

Download